Datenschutzerklärung

1. Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise informieren Sie über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Arbeitsgemeinschaft der Schweine­gesundheitsdienste, informieren Sie über Ihre Rechte und versetzen Sie in die Lage, über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten informiert zu entscheiden.

2. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Die AG Schweinegesundheitsdienste erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:
Tierseuchenkasse Mecklenburg-Vorpommern
Dr. Karl-Heinz Schulz
Neustrelitzer Str. 120
17033 Neubrandenburg
Telefon: 0395 380 1999 8
Telefax: 0395 380 1999 0
E-Mail: kh.schulz@tskmv.de

3. Rechtsgrundlagen und Zwecke der Datenverarbeitung

Die von Ihnen jeweils mitgeteilten Daten einschließlich Ihrer Kommunikationsdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) verarbeiten wir aufgrund Ihres Einverständnisses (Art. 6 Abs. 1a DSGVO), um mit Ihnen in Kontakt treten zu können, sowie zur Erfüllung der in der Zuständigkeit der Schweinegesundheits­dienste liegenden Aufgaben (Art. 6 Abs. 1e DSGVO, § 3 BDSG).

4. Kontaktaufnahme über das Kontaktformular

Aus Sicherheitsgründen wird dem Empfänger eines Kontaktformulars die IP-Adresse des Benutzers übermittelt. Dies ist zwingende Voraussetzung für die Verwendung des Kontaktformulars. Die IP-Adresse und die im Kontaktformular gemachten Angaben werden gespeichert. Mit der Absendung erklärt sich der Benutzer mit der Übermittlung einverstanden. Ist er nicht einverstanden, muss er den Vorgang abbrechen. Es erfolgt dann keine Versendung der Nachricht.

Bei Kontaktaufnahme über das Kontaktformular werden die dort eingegebenen Daten gespeichert und verarbeitet. Die Dauer der Speicherung und eine eventuelle Weitergabe der Daten richtet sich nach dem Inhalt Ihres Anliegens. Hierüber werden Sie von der bearbeitenden Stelle unverzüglich informiert.

5. Dauer der Datenspeicherung

Grundsätzlich löschen wir Ihre Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, die vorübergehende Aufbewahrung ist weiterhin notwendig. Soweit nicht anders vermerkt, werden Ihre Daten spätestens fünf Jahre nach Ablauf des Jahres gelöscht, in dem der letzte Kontakt zwischen Ihnen und dem Schweinegesundheitsdienst bestand.

6. SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http:// auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn eine SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

7. Social Sharing Buttons

Die von den auf unserer Seite ausgelieferten Buttons verwenden keine Button-Plugins der entsprechenden Dienste (Facebook, Twitter etc.), sondern werden vom Contentmanagementsystem, die Software mit der wir unsere Homepage darstellen, selbst generiert. Das bedeutet, diese Dienste können über die Buttons keinerlei Tracking auf Ihrer Website betreiben. Die Buttons selbst sind reine Verlinkungen auf die jeweilige Funktion des Dienstes. Mit dem Klick wird die URL und eventuell der Seitentitel der zu teilenden Seite übertragen.

8. Betroffenenrechte

Sie können unter der oben genannten Adresse Auskunft (Art. 15 DSGVO) über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder die Löschung (Art. 17 DSGVO) Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe (Art. 20 DSGVO) der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

Die uns von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten Sie, dass in diesem Falle eine weitere Bearbeitung eines Anliegens unter Umständen nicht mehr möglich ist.

Sie haben ferner das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, rechtmäßigen und auf gesetzlicher Grundlage erfolgenden Datenverarbeitungen zu widersprechen. Das Widerspruchsrecht besteht nicht, soweit an der Verarbeitung ein zwingendes öffentliches Interesse besteht, welches Ihren Interessen überwiegt oder eine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet.

Widerspruch Werbemails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichen Kontaktdaten zur Übersendung von nicht angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.